Erstellt am: 30.03.2009, Autor: ncar

Aeroflots CEO wurde gefeuert und wird Verkehrsminister

CR AeroflotValery Okulov ist am Donnerstag nach fast 12 Jahren als CEO bei Aeroflot gefeuert worden und nimmt nun den Job im Verkehrsministerium an.

Er wird einer von sechs Stellvertretern des Verkehrsministers Igor Levitin und für die Zivilluftfahrt zuständig sein. Der Verwaltungsrat entliess Okulov, nachdem er während mehr als einer Dekade aus einer sowjetischen Bruchbude eine moderne Fluggesellschaft entwickelt hat.

Hinter dem Entscheid werden politische Gründe vermutet. Okulov wird durch Vitaly Saveliev ersetzt, der über keine Erfahrungen in der Flugbranche verfügt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top