Erstellt am: 28.08.2017, Autor: js

Aeroflot meldet mehr Passagiere

Aeroflot Boeing 777-300ER

Aeroflot Boeing 777-300ER (Foto: Aeroflot)

Die russische Aeroflot Gruppe hat im Juli 2017 mehr Passagiere befördert als in der gleichen Vorjahresperiode.

Insgesamt konnte Aeroflot 5,327 Millionen Passagiere an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das waren 20,3 Prozent mehr als im Vorjahresjuli. Die Nachfrage konnte um 19,9 Prozent auf 13,796 Milliarden Sitzplatzkilometer verbessert werden. Die Kapazität wurde um 19,0 Prozent auf 15,175 Milliarden Sitzplatzkilometer vergrößert. Die Sitzplatzauslastung erreichte sehr hohe 90,9 Prozent, das waren 0,7 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresjuli.

Im Juli transportierte Aeroflot 22.228 Tonnen an Fracht und Post, das entspricht einem Wachstum von 39,7 Prozent.

In den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres flogen mit der Aeroflot Gruppe insgesamt 28,289 Millionen Passagiere, das entspricht einem Wachstum von 17,3 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top