Erstellt am: 14.10.2013, Autor: bgro

Aeroflot gründet Low Cost Carrier

Aeroflot, Boeing 737-800 Dobrolet

Russlands Flag Carrier hat die Gründung einer eigenen Low Cost Tochter bekanntgegeben, die neue Fluggesellschaft soll Dobrolet heissen.

Die neue Aeroflot Tochter Dobrolet soll ab dem Frühjahr 2014 mit Boeing 737-800 Verkehrsflugzeugen an den Start gehen. Aeroflot will während den nächsten zwei Jahren rund 100 Millionen US Dollar in den Aufbau der Billigairline investieren. Dobrolet soll den Betrieb auf Inlandrouten mit acht Boeing 737-800 aufnehmen und mit jeweils acht weiteren Maschinen im Jahr wachsen.
 
Die Fluggesellschaft wird nach den europäischen und US-amerikanischen Vorbildern aufgestellt und soll zu Beginn vornehmlich die beliebtesten Ziele im europäischen Teil Russlands ansteuern, eine Expansion ins europäische Ausland sehen wir für Dobrolet zu einem späteren Zeitpunkt als weitere Wachstumschance.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top