Erstellt am: 30.03.2010, Autor: psen

Aer Lingus verbucht Verlust

Aer Lingus

Der irische Low-Cost-Carrier Aer Lingus schliesst das Jahr 2009 mit einem Verlust vor Steuern von 154,8 Millionen Euro ab.

2008 hatte der Verlust bei 122,1 Millionen Euro gelegen. Die Airline meldet ein Minus aus dem operativen Bereich von 81 Millionen Euro. Die Einnahmen gingen um elf Prozent auf 1,2 Milliarden Euro zurück, obwohl die Anzahl transportierter Passagiere um 3,8 Prozent auf 10,4 Millionen anstieg. Der durchschnittliche Ticketpreis sank um 16,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr, aber auch die Kosten konnten allgemein reduziert werden. Aer Lingus kürzte ihre Kapazität um 17 Prozent.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top