Erstellt am: 09.05.2014, Autor: sräb

Aer Lingus meldet solide Aprilzahlen

Aer Lingus Airbus A330

Aer Lingus konnte im April 2014 kräftig zulegen, bei Irlands Flag Carrier stiegen 862 Tausend Fluggäste zu, dies entspricht einem Plus von 9,8 Prozent.

Die Auslastung verbesserte sich von 68,9 Prozent auf 74,2 Prozent. Die Verkehrsleistung wurde von 1,721 Milliarden auf 1,857 Milliarden Sitzplatzkilometer um 7,9 Prozent erhöht. Die Nachfrage verbesserte sich ebenfalls stark um 18,6 Prozent auf 1,407 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die regionalen Dienste von Aer Lingus transportierten 112 Tausend Passagiere, dies entspricht einem Zuwachs von 12,2 Prozent.
 
Das Problem bei Aer Lingus ist die tiefe Auslastung der Flugzeuge, diese könnte Irlands Flag Carrier nur mit kleineren Maschinen markant verbessern, da das Passagiervolumen wegen der starken Konkurrenz durch Ryanair in Zukunft nicht stark ansteigen wird.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top