Erstellt am: 11.03.2009, Autor: psen

Aer Lingus meldet Verlust

Aer Lingus

Aer Lingus hat heute einen Verlust vor Steuern in der Höhe von 119,7 Millionen Euro für das Jahr 2008 bekannt gegeben.

Im selben Atemzug warnte die Airline, es sei mit noch grösseren Verlusten für das laufende Jahr zu rechnen. Aer Lingus machte unter anderem die abrupt gefallenen Treibstoffpreise und die einmaligen Aufwände im Zusammenhang mit einem umfassenden Langzeit Sparprogramm für das schlechte Resultat verantwortlich. Doch die Airline sagte, die Restrukturierung habe auch Einsparungen in der Höhe von 52 Millionen Euro eingebracht und erwartet, dass sich die Investitionen in zwei Jahren auszahlen. Im Detail gab die irische Fluggesellschaft bekannt, dass der Treibstoffaufwand im letzten Jahr um 58 Prozent angestiegen sei, während die Passagierzahlen ebenfalls um 7,5 Prozent zugenommen und erstmals die zehn Millionen Hürde überwunden haben. Aer Lingus hat sich zum Ziel gesetzt, zu einer internationalen Airline zu werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top