Erstellt am: 08.08.2014, Autor: bgro

Aer Lingus meldet Julizahlen

Aer Lingus, Airbus A330

Mit Aer Lingus flogen im Juli 2014 rund 1,070 Millionen Passagiere, das waren 4,4 Prozent mehr als im Vorjahresjuli.

Die Auslastung verschlechterte sich von 87,9 Prozent auf immer noch sehr solide 87,3 Prozent um 0,6 Prozentpunkte. Die Verkehrsleistung wurde von 1,864 Milliarden auf 2,078 Milliarden Sitzplatzkilometer um 11,5 Prozent vergrössert. Die Nachfrage verbesserte sich um 10,8 Prozent auf 1,815 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die regionalen Dienste von Aer Lingus transportierten 142 Tausend Passagiere, dies entspricht einem Wachstum von 22,4 Prozent.

Aer Lingus und die regionalen Dienste der Airline konnte im Juli insgesamt 1,212 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, das entspricht einer Zunahme von 6,2 Prozent. In den ersten sieben Monaten flogen mit Aer Lingus und Aer Lingus Regional zusammen 6,446 Millionen Passagiere, das entspricht einem Plus von 3,9 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top