Erstellt am: 08.05.2013, Autor: bgro

Aer Lingus meldet April Verkehrszahlen

Aer Lingus, Airbus A330

Aer Lingus musste im April 2013 einen leichten Passagierrückgang hinnehmen, bei Irlands Flag Carrier stiegen 785 Tausend Fluggäste zu, dies entspricht einem Minus von 3,2 Prozentpunkten.

Die Auslastung verschlechterte sich von mit 72,7 Prozent auf 68,9 Prozent. Die Verkehrsleistung wurde von 1,671 Milliarden auf 1,721 Milliarden Sitzplatzkilometer um drei Prozentpunkte erhöht. Die Nachfrage verschlechterte sich um 2,4 Prozentpunkte auf 1,186 Milliarden Sitzplatzkilometer. Die regionalen Dienste von Aer Lingus transportierten 83 Tausend Passagiere, dies entspricht einem Zuwachs von 5,1 Prozentpunkten. Das Problem bei Aer Lingus ist die tiefe Auslastung der Flugzeuge, diese könnte Irlands Flag Carrier nur mit kleineren Maschinen markant verbessern, da das Passagiervolumen wegen der starken Konkurrenzsituation in Zukunft nicht stark ansteigen wird.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top