Erstellt am: 16.03.2011, Autor: rk

Aer Lingus bucht bei Airbus um

CR Aer Lingus, Airbus A330

Irlands Flag Carrier wechselt eine Bestellung von drei Airbus A330 Jets in drei Airbus A350-900 um.
 
Im Sommer 2009 musste die schlingernde Aer Lingus bereits grössere Umschichtungen bei ihren bestellten Airbus Langstreckenjets bekannt geben, im Zuge der Sparmassnahmen wurde das Auslieferungsdatum für einen A330 auf 2010 verlegt und drei weitere auf 2013 und 2014. Diese drei Maschinen wurden jetzt in A350-900 Bestellungen umgewandelt. Aer Lingus hat jetzt neun A350 bestellt, die frühestens ab 2015 in die Langstreckenflotte integriert werden. Um weitere Kapazitäten auf der Langstrecke abzubauen, wird Irlands Fluggesellschaft einen Airbus A330 verkaufen. Aer Lingus hat im 2010 einen kleinen Gewinn von 23,6 Millionen Euro erwirtschaftet, rechnet für 2011 erneut mit schwierigern Marktbedingungen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top