Erstellt am: 31.08.2011, Autor: rk

Aegean meldet Verlust

Aegean, Airbus A320

Die griechische Aegean erwirtschaftetet im ersten Halbjahr einen Nettoverlust von 19,8 Millionen Euro (28,7 Millionen US Dollar,) in der ersten Jahreshälfte 2010 waren es 32,6 Millionen Euro.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahrs erwirtschaftete Aegean einen Umsatz von 295,2 Millionen Euro (426 Millionen US Dollar), das sind zehn Prozent mehr als in der Vergleichsperiode 2010. Der Fluggesellschaft machen neben den hohen Triebstoffkosten, die geschrumpfte Nachfrage wegen der Krise in Griechenland zu schaffen. Mit der Airline flogen in den ersten sechs Monaten mit 2,9 Millionen Fluggästen ein Prozent mehr Passagiere als ein Jahr zuvor. Die Geschäftsleitung prognostiziert für das laufende Jahr einen Verlust. Aegean betreibt momentan 22 Airbus A320, vier Airbus A321 und drei Airbus A319.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top