Erstellt am: 27.06.2016, Autor: ps

AWAS kauft weitere Airbus Jets

Airbus A320

Airbus A320 (Foto: Airbus)

Das Flugzeugleasingunternehmen AWAS mit Sitz in Dublin hat einen Auftrag über weitere 15 Flugzeuge der Airbus A320-Familie angekündigt.

Der Auftrag umfasst 12 A320ceo und drei A321ceo. Dazu sagte Dave Siegel, CEO von AWAS: „AWAS freut sich sehr, diesen Auftrag über 15 Flugzeuge der A320ceo-Familie mit den Modellen A321 und A320 zu besiegeln und seine langjährige Zusammenarbeit mit Airbus fortsetzen zu können. AWAS sieht die Zukunft der A320- und A321ceo-Familie sehr optimistisch. Das hohe Potential der Familie für die Airlines wird durch die unverändert hohe Nachfrage nach Airbus-Jets mit Standardrumpf weltweit bestätigt. AWAS freut sich sehr, seinen Kunden fabrikneue CEO-Modelle zur Umsetzung ihrer Flottenpläne anbieten zu können.“

„Es ist für uns eine große Freude, dass sich das führende Leasingunternehmen AWAS für weitere Flugzeuge aus unserer überaus erfolgreichen A320-Familie entschieden hat“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Dies ist ein klares Signal für die weiterhin starke Nachfrage nach der modernen und sparsamen A320-Familie, die ihren Eigentümern Tag für Tag hohe Wirtschaftlichkeit sichert und den Passagieren ein großartiges Reiseerlebnis bietet.“

Einschließlich dieser jüngsten Order hat AWAS insgesamt 95 Flugzeuge der A320-Familie bestellt (89 A320 und sechs A321).

Die Airbus A320-Familie ist das erfolgreichste Single-Aisle-Programm der Welt. Seit ihrer Einführung wurden mehr als 12.500 Flugzeuge bestellt und über 7.000 an rund 400 Kunden und Betreiber auf der ganzen Welt ausgeliefert. Dank ihrer besonders breiten Kabine bieten alle Mitglieder der A320-Familie den höchsten Komfort in allen Klassen sowie 18 Zoll breite Sitze als Standard in der Economy Class. Die A320-Familie mit den vier Modellen A318, A319, A320 und A321 bietet Platz für 100 bis 240 Passagiere und deckt das gesamte Single-Aisle-Segment auf Inlandsverbindungen und längeren Routen mit niedrigem bis hohem Verkehrsaufkommen lückenlos ab.

Airbus

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top