Erstellt am: 17.06.2013, Autor: rk

ATR 42-600 und 72-600 erhalten ETOPS Zulassung

ATR, ATR 72-600

Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat der neusten ATR Flugzeugfamilie die Musterzulassung für ETOPS Flüge erteilt.

ETOPS steht für Extended-range Twin-engine Operational Performance Standards und regelt wie lange ein Flugzeug über eine Wasser, Wüsten oder Eisfläche fliegen darf, ohne dabei in näherer Distanz einen Ausweichflugplatz zur Verfügung zu haben, der im Notfall oder beim Einmotorenflug innert nützlicher Frist angesteuert werden könnte. Die EASA hat den beiden Turbopropeller Flugzeugen ATR 42-600 und ATR 72-600 die ETOPS 120 Zulassung erteilt. Die Maschinen dürfen nun ihre Flüge so planen, dass sie im Einmotorenflug innerhalb von zwei Stunden (120 Minuten) einen Ausweichflugplatz ansteuern können. Diese Regelung kann bei einigen Strecken in Sibirien oder Polynesien zu direkteren Flugrouten führen und dabei zu Treibstoffeinsparungen führen. Nach Angaben des Herstellers sind die beiden Turboprops die ersten Flugzeuge dieser Klasse, denen eine ETOPS 120 Bewilligung zugesprochen wurde.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top