Erstellt am: 28.05.2013, Autor: rk

ANA nimmt Boeing 787 Dreamliner wieder in Betrieb

Boeing 787 Dreamliner, All Nippon Airways

All Nippon Airways hat am Sonntag den Liniendienst mit ihren Boeing 787 Dreamliner wieder aufgenommen, der erste Linienflug nach dem Grounding fand von Sapporo nach Tokio Haneda statt.

An Bord des ersten Fluges befanden sich 220 Passagiere, der Flug verlief wie erwartet reibungslos. All Nippon Airways ist mit achtzehn Maschinen der grösste Boeing 787 Dreamliner Betreiber, vom Flugverbot waren bei ANA siebzehn Maschinen betroffen. Vor dem ersten Linienflug nach dem Grounding unternahm die Fluggesellschaft nach eigenen Angaben rund 170 Testflüge, die zeigten, dass die Maschinen nach den Modifikationen an dem Batteriesystem wieder vollständig betriebsbereit sind. ANA möchte ihre Boeing 787 Dreamliner Flotte am 1. Juni 2013 wieder vollständig im Linieneinsatz haben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top