Erstellt am: 02.07.2012, Autor: bgro

ANA modifiziert Boeing 787 Dreamliner Bestellung

Boeing 787 Dreamliner, All Nippon Airways

All Nippon Airways lässt einige ihrer Boeing 787-8 Aufträge auf die grössere Boeing 787-9 umschreiben und folgt damit dem Beispiel von Japan Airlines.

Mitte Juni teilte All Nippon Airways mit, dass vier im Jahr 2013 zur Lieferung vorgesehene 787-8 in 787-9 gewandelt würden. Japans ANA ist Erstbetreiberin der Boeing 787 und konnte den Dreamliner im Oktober 2011 in den aktiven Linienbetrieb nehmen. ANA hat bei Boeing 55 Dreamliner in Auftrag gegeben, die Bestellung teilt sich neu in 36 Boeing 787-8 und 19 Boeing 787-9 auf. Die 787-9 soll ab 2014 ausgeliefert werden. Vor All Nippon Airways hatte Japan Airlines zehn 787-8 auf das größere Modell umschreiben lassen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top