Erstellt am: 21.09.2012, Autor: bgro

ANA kauft weitere Boeing 787 Dreamliner

ANA

All Nippon Airways hat heute den Kauf von elf weiteren Boeing 787-9 Dreamliner bekannt gegeben.

Die Verkehrsflugzeuge entsprechen nach dem aktuellen Listenpreis einem Marktwert von 3,3 Milliarden US Dollar und sollen zwischen 2018 und 2021 an ANA geliefert werden. Japans All Nippon Airways ist Erstbetreiberin der Boeing 787 und konnte die erste Maschine im Oktober 2011 in den aktiven Linienbetrieb nehmen und hat heute nach eigenen Angaben bereits 13 in Betrieb. ANA hat mit dieser Neubestellung bei Boeing 66 Dreamliner in Auftrag gegeben, die Bestellung teilt sich in 36 Boeing 787-8 und 30 Boeing 787-9 auf.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top