Erstellt am: 02.04.2014, Autor: rk

ANA kauft Airbus Jets

Airbus A321neo

All Nippon Airways hat am 27. März 2014 den Kauf von dreissig Verkehrsflugzeugen aus der A320neo Familie bekannt gegeben.

All Nippon Airways wird mit diesem Auftrag zum ersten neo Kunden in Japan. In den Auftrag wurden sieben A320neo und dreiundzwanzig A321neo eingehandelt. Nach den aktuellen Listenpreisen hat die Bestellung einen Wert von 3,491 Milliarden US Dollar. ANA betreibt bereits achtzehn Airbus A320-200 Maschinen. Auf der Kurzstrecke setzt die Airline aus Tokio auch Standardrumpfflugzeuge von Boeing ein, hier stehen 19 Boeing 737-700 und 24 Boeing 737-800 im Betrieb.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top