Erstellt am: 05.01.2016, Autor: ps

ANA könnte Skymark A380 kaufen

Skymark Airbus A380

Skymark Airbus A380 (Foto: Airbus)

Die japanische All Nippon Airways (ANA) könnte laut japanischen Medienberichten drei Airbus A380 kaufen, die für die bankrotte Skymark Airlines bestimmt waren.

Skymark Airlines hat im Juli 2014 bei dem europäischen Flugzeugbauer Airbus ihre sechs A380 abbestellt, als Grund gab die Low Cost Airline damals ihre schlechte finanzielle Situation an. Skymark Airlines musste im Januar 2015 aus wirtschaftlichen Gründen Konkurs anmelden. Im April 2015 stieg All Nippon Airways bei der bankrotten Airline ein. Jetzt könnte All Nippon Airways drei für Skymark vorfabrizierte Airbus A380 beschaffen, dies berichteten übereinstimmend mehrere japanische Medien, die sich auf unternehmensnahe Quellen berufen. ANA soll die A380 ab 2018 übernehmen.

Weder Airbus noch ANA haben diesen Deal bestätigt. Die Übernahme von drei A380 könnte für ANA durchaus Sinn machen. Auf nachfragestarken Routen zwischen Tokio und Hawaii könnte der A380 kleineres Fluggerät ersetzen und dadurch die Transportkosten weiter senken.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top