Erstellt am: 21.01.2014, Autor: rk

AMAG schließt Liefervertrag mit Boeing

AMAG, Boeing 737-800

Die AMAG Austria Metall AG gibt die Unterzeichnung eines mehrjährigen Großauftrags im dreistelligen USD Millionenbereich über die Lieferung von Aluminiumplatten und -blechen mit Boeing Commercial Airplanes bekannt.

Mit diesem Auftragserfolg wird die langjährige Zusammenarbeit mit Boeing auf Basis deutlich gesteigerter Liefermengen ausgeweitet. Das Material des Aluminium-Spezialisten wird in allen aktuellen Boeing-Flugzeugen eingesetzt. Der Vertrag erweitert die an Boeing zu liefernde Produktpalette um hochfeste Bleche und Bänder. Aluminium bietet Materialeigenschaften wie Korrosionsbeständigkeit und hohe Festigkeit bei geringem Gewicht: Vorteile, die in der Luftfahrtbranche gefragt sind. Bei Flugzeugen wird Aluminium insbesondere für Strukturbauteile des Rumpfs und der Tragflächen verwendet.
 
AMAG Austria Metall AG

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top