Erstellt am: 15.04.2009, Autor: psen

AF-KLM will bis zu 3.000 Stellen streichen

Air France-KLMAir France-KLM hat sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten zwei Jahren zwischen 2.500 und 3.000 Stellen zu kürzen.

Die franco-niederländische Airline, die im März einen Rückgang des Passagierverkehrs um 9,4 Prozent vermelden musste, wird auf die Erneuerung von Kurzzeit-Arbeitsverträgen verzichten und abgehende Angestellte nicht ersetzen, bestätigte eine Sprecherin der grössten europäischen Fluggesellschaft. Air France-KLM strich im letzten Geschäftsjahr 2.400 Jobs und sagt einen Betriebsverlust von 200 Millionen Euro für dasselbe voraus. 2009/10 erwartet sie noch weiter in die roten Zahlen zu rutschen.


 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Internationaler Luftverkehr im Sinkflug. F-16 Fighting Falcon gehört noch lange nicht zum alten Eisen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top