Erstellt am: 14.09.2017, Autor: ps

A380 weicht wegen Sturm aus

Singapore Airlines Airbus A380

Singapore Airlines Airbus A380 beim durchstarten (Foto: Airbus)

Wegen starken Seitenwinden musste der Airbus A380 von Singapore Airlines heute Morgen in Zürich dreimal durchstarten und anschließend nach Frankfurt ausweichen.

Über weite Teile Zentraleuropas fegt heute ein Sturm mit Windstärken von bis zu 100 km/h. Auf dem Flughafen Zürich erreichten die Windböen heute Morgen stärken von bis zu 65 km/h, so mussten wegen Windscherungen einige Flugzeuge durchstarten, so auch der A380 von Singapore Airlines. Der Superjumbo von Singapore Airlines startete sogar dreimal durch, bevor sich die Piloten zu einer Ausweichlandung in Frankfurt entschieden.

Während dem Landeanflug von Singapore Flug SQ346 herrschten auf dem Flughafen Zürich Windspitzen von bis zu 65 km/h, das Problem lag nicht in der Windstärke, sondern vielmehr in der Richtung des Windes und den Windscherungen. Die Windrichtung lag Quer und teilweise sogar leicht von hinten zur Landebahn, die Windböen erreichten dabei eine maximale Stärke von 34 Knoten (63 km/h). Der A380 kann zwar bis zu einer Seitenwindkomponente von 40 Knoten (74 km/h) sicher gelandet werden, es handelt sich dabei jedoch um einen von Testpiloten erflogenen Richtwert vom Hersteller. Diese Seitenwindlimitierung muss von den Linienpiloten situationsgerecht abgewogen werden, bevor sie angewendet wird. Nach drei misslungenen Landeanflügen war es angezeigt und richtig, nach Frankfurt auszuweichen.

In Frankfurt lagen die Winde zu diesem Zeitpunkt bei 18 km/h was für einen A380 praktisch nicht spürbar ist.

Wetter zum Landezeitpunkt des Superjumbos in Zürich:

LSZH 140750Z 28020G34KT 9999 FEW018 SCT048 FEW065TCU BKN070 15/10 Q1008 WS ALL RWY NOSIG
LSZH 140720Z 24014G24KT 210V270 9999 FEW030 SCT055 BKN080 20/12 Q1006 WS ALL RWY BECMG 30015KT

Wetter während der Entscheidung nach Frankfurt auszuweichen und zur Ankunftszeit in Frankfurt:

EDDF 140750Z 20010KT 9999 -RA FEW006 BKN010 OVC055 11/10 Q1003 RERA TEMPO SCT010
EDDF 140820Z 20015KT 9999 RA FEW006 FEW015TCU SCT030 OVC055 11/10 Q1004 BECMG NSW

Der SIA A380 landete um 13:00 Uhr nach einer kurzen Stippvisite in Frankfurt sicher in Zürich

In Frankfurt gelandet, wurde der A380 wieder aufgetankt und um 12:20 Uhr hob der Superjumbo wieder ab in Richtung Zürich, wo er beim ersten Versuch um 13:00 Uhr sicher landete.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top