Erstellt am: 03.02.2011, Autor: rk

A380, keine Lieferungsverzögerungen für Emirates

CR Emirates, Emirates Airbus A380

Emirates Airline wird im laufenden Jahr sechs bis sieben Airbus A380 Superjumbos übernehmen können.
 
Emirates ist mit 90 bestellten A380 der grösste Kunde bei Airbus für diese Maschine, momentan betreibt die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Dubai bereits 15 Superjumbos, Ende Jahr werden es mindestens 20 sein, die auf dem Lang- und Mittelstreckennetz von Emirates verkehren werden. Bei dem A380 handelt es sich bei Emirates nach Aussagen der Geschäftsleitung nach wie vor um ein gutes Marketinginstrument, viele Flugpassagiere buchen nach wie vor Flüge um, damit sie mit dem Superjumbo fliegen können. Emirates spielte bereits mit dem Gedanken, die A380 Bestellungen auf 120 zu erhöhen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa mit soliden Verkehrszahlen. Boeing gibt weitere Dreamliner Verzögerung bekannt. BF-02 landet vertikal. Airbus legt A320neo auf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top