Erstellt am: 11.06.2019, Autor: ps

A350-1000 für British Airways

Airbus A350-1000 British Airways

Airbus A350-1000 British Airways (Foto: Airbus)

British Airways hat insgesamt achtzehn Airbus A350-1000 bestellt, der erste soll im Juli an BA ausgeliefert werden.

Kürzlich konnte der erste Airbus A350-1000 für British Airways im französischen Toulouse frisch lackiert aus dem Hangar gerollt werden. Der modernste Zweistrahler aus dem Hause Airbus soll im Juli an British Airways übergeben werden. Mit den achtzehn A350-1000 will British Airways Teile ihrer Boeing 747-400 Flotte ersetzen.

BA hat ihre Airbus A350-1000 für 331 Passagiere in drei Klassen ausgelegt, 219 finden in der Economy Klasse, 56 in der Premium Economy und 56 in Business Klasse Platz. In der Klasse für Geschäftsreisende gibt es neue Mini-Suiten.

British Airways plant den A350 zuerst zwischen London und Madrid einzusetzen, damit genügend Cockpit und Kabinenbesatzungen rasch auf den neuen Langstreckenjet umgeschult werden können. Ab Oktober sind dann die ersten Langstreckenflüge geplant. In diesem Jahr sollen vier Airbus A350-1000 an BA ausgeliefert werden. Im nächsten Jahr wird die Flotte um weitere acht Maschinen wachsen und im 2021 sollen fünf A350-1000 ausgeliefert werden, die letzte A350-1000 aus dieser Bestellung über achtzehn Flugzeuge wird dann im Jahr 2022 zur Flotte von BA stossen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top