Erstellt am: 12.11.2013, Autor: rk

A320neo Komponentenmontage hat begonnen

Airbus, Assembly of A320neo Pylon

Beim A320neo Programm geht es vorwärts, der europäische Flugzeugbauer hat am 8. November 2013 den Beginn der Komponentenmontage bekanntgegeben.

Mit dem Zusammenbau der ersten Triebwerkaufhängung hat bei dem europäischen Flugzeugbauer Airbus die Montage größerer Strukturteile für den A320neo (new engine option) begonnen. Die Triebwerkaufhängungen für die Airbus Jets werden im Werk St Eloi in Toulouse zusammengebaut. Parallel zum Bau der Triebwerk Pylone beginnt beim A320neo Programm auch die Montage anderer Komponenten. So wird zum Beispiel in Hamburg der erste A320neo Flügelkasten aus Nantes angeliefert und mit dem Rumpf verbunden, zudem wird im Werk Hamburg die erste Hecksektion montiert. In St. Nazaire soll ab Januar 2014 die erste vordere Rumpfsektion assembliert werden. Laut Aussagen von Airbus liege man beim Bau des ersten A320neo Verkehrsflugzeuges gut im Zeitplan. Die Endmontage soll im Frühjahr 2014 beginnen und der Jungfernflug ist im kommenden Herbst geplant.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top