Erstellt am: 29.01.2008, Autor: rk

Übernahmegerüchte am spanischen Low Cost Himmel

Vueling A 320

Die spanischen Billigfluggesellschaften Vueling und Clickair sind in Fusionsgesprächen. Es soll dadurch der drittgrösste Fluggesellschaft in Spanien geschaffen werden, berichten Zeitungen am Dienstag, wobei sie Quellen aus der Nähe der Verhandlungen zitieren.

Die Zeitung sagte, dass die Hauptaktionäre der Fluggesellschaft über den Preis verhandeln und ein möglicher Deal noch nicht vor den Unternehmensvorstand gebracht worden ist.

„Auf betrieblicher Ebene, haben keine Gespräche mit Clickair über eine Fusion stattgefunden", sagte ein Sprecher der Vueling. Ein Sprecher von Clickair verweigerte den Bericht zu kommentieren.

Die Aktien von Vueling wurden am Dienstagmorgen vom Handel ausgesetzt, in Erwartung einer Erklärung.

Eine Fusion würde einen Träger mit 47 Flugzeugen und 10,7 Millionen Passagieren pro Jahr hervorbringen, wie die Zeitung sagte.

Ein solcher Zusammenschluss könnte gegen die grosse Marktdominanz  von  Ryanair und EasyJet durchaus Sinn machen, denn auch in Spanien bauten die Iren und Briten eine grosse Marktmacht auf.

 
Die Zeitung Expansion kommentierte, beide Fluggesellschaften haben Banken ausgewählt, um sich über eine mögliche Fusion beraten zu lassen und koordinieren Gespräche, die sich noch in einer ersten Phase befinden.
 

Clickair ist im Besitz eines Konsortiums von fünf Aktionären einschliesslich Iberia und der Baufirma ACS, die jeweils 20 Prozent halten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top