Autor: rk

Fox

Fox
Die Variante für zwei Piloten stellt der Fox dar. Er besitzt jedoch kein Einziehfahrwerk und das Seitenleitwerk ist gepfeilt. Er hat jedoch auch einen zweiteiligen Flügel mit Bremsklappen von Schempp-Hirth auf der Oberseite der Flügel. Das Profil des Fox ist symmetrisch dasselbe, wie bei dem Swift. Der Einstellwinkel beträgt 1,5 Grad. Der Fox ist giftig beim Überziehverhalten, weshalb die nachfolgenden Muster eine etwas abgerundete Flügelnase erhielten. Die Lastvielfachen betragen plus 7 g und minus 5 g. Der Fox hat sich trotz seiner aerodynamischen Nachteile, wegen dem Einziehfahrwerk, und der etwas schlechteren Rollrate gegen den Swift gut behauptet und wird daher oft an Wettbewerben geflogen. Jerzy Makula hatte sich den Fox 2001/2002 zum Einsitzer umgebaut. Dabei ist im Cockpit etwas mehr Platz für den Piloten entstanden. Die Produktion des Fox ist nach 35 gebauten Exemplaren vorerst eingestellt worden, da momentan offenbar kein Bedarf an modernen Kunstflugzeugen besteht.
MDM Fox
Bild: SAGA
Technische Daten: MDM Fox
Hersteller: MDM, Polen
Verwendung: Kunstflug
Anzahl Sitzplätze: 2
Erstflug: 09.07.1993
Serienbau: ab etwa 1994
Lastvielfache: + 7/-5 g
Spannweite: 14,00 m
Länge: 7,38 m
Flügelfläche: 12,33 m²
Flächenstreckung: 15,88
Flächenbelastung: Etwa 40 kg/m² (doppelsitzig)
Rüstgewicht: 340 kg
Flügelprofil: NACA 641412 (wie Swift)
Maximale Geschwindigkeit: 293 km/h
Minimale Sinkgeschwindigkeit: 0,95 m/s bei 98 km/h
Beste Gleitzahl: 30 bei 125 km/h
Bauweise: GFK

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top