Autor: rk

Eiri Avion PIK-20E

Eiri Avion PIK-20E Hochleistungssegelflugzeug mit Motor
Die PIK-20E entstand aus dem Wunsch den Hochleistungssegler PIK-20B mit einem einfachen Antrieb auszurüsten. Die umgebaute Maschine mit der Bezeichnung JT-6 absolvierte im August 1976 ihre ersten Flüge. Nach erfolgten Evaluationsflügen mit der JT-6 entschloss sich die Firma Eiri Avion ihr gut eingeführtes Segelflugzeug PIK-20D in der Version PIK-20E als Motorsegler anzubieten. Die Maschine ist in Vollkunststoffbauweise ausgeführt, wobei für den Flügelholm Kohlenstoffasern verwendet werden. Von diesem Modell bauten die Finnen 10 Flugzeuge, danach verkauften sie das ganze Produktionswissen an Siren Aviation nach Frankreich wo das Hochleistungssegelflugzeug PIK-20 für einige Jahre weiter produzierte wurde.
Eiri Avion PIK 20E
Archiv: Robert Kühni
Technische Daten Eiri Avion PIK-20E
Hersteller: Eiri Avion, Finnland
Verwendung: Einsitziger Motorsegler
Antrieb: Zweizylinder-Zweitaktmotor Rotax 503
Leistung: 43 PS (32 kW)
Spannweite: 15 m
Länge: 6,53 m
Höhe: 1,47 m
Flügelfläche: 10 m²
Leergewicht: 290 kg
Maximales Startgewicht: 470 kg
Max. Geschwindigkeit, Motor ausgefahren: 195 km/h
Max. Geschwindigkeit, Motor eingefahren: 285 km/h
Reisegeschwindigkeit: 135 km/h
Steiggeschwindigkeit mit Motor: 4 m/s
Minimale Sinkgeschwindigkeit: 0,61 m/s bei 77 km/h
Beste Gleitzahl: 39,5 bei 103 km/h

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top