Autor: ek

Messerschmitt Bf 108 Taifun

Messerschmitt Bf 108 ?Taifun?
1933 erhielt Willy Messerschmitt den Auftrag, ein schnelles Reiseflugzeug für die Teilnahme am 4. Europarundflug 1934 zu entwickeln. Auf der Basis der M.35 entstand ein freitragender Ganzmetall-Tiefdecker mit einziehbarem Hauptfahrwerk und Schleifsporn, einer geschlossenen viersitzigen Kabine und einem Hirth HM8U Motor, sowie Schlitzflügeln. Es wurden 6 Maschinen bestellt, deren Ergebnisse am Europarundflug aber unter den Erwartungen blieben. Ende der dreißiger Jahre zeigte die Maschine bei verschiedensten Gelegenheiten, was in ihr steckte. Die Luftwaffe übernahm ab 1935 die Bf 108 als Verbindungs-, Zielschlepp- und Versorgungsflugzeug. Eine erhebliche Stückzahl wurde nach Bulgarien, Ungarn, Japan, Rumänien, die Sowjetunion, die Schweiz und nach Jugoslawien exportiert. Bis 1942 wurde die Maschine bei der Messerschmitt AG gebaut, dann verlagerte man die Produktion zu SNCAN nach Les Mureaux bei Paris. Varianten: Bf 108 A, Bf 108B (Hauptserie mit Argus As10C Motor und Spornrad) Bf 108C Projekt einer Hochgeschwindigkeitsausführung mit Hirth HM 512 Motor (400PS) und Me 208 als verbesserte Ausführung mit einziehbarem Bugradfahrwerk Insgesamt wurden bis Kriegsende 855 Stück aller Versionen gebaut. In Frankreich wurde der Typ als Nord 1002 ?Pingouin? in mehreren Varianten noch in 285 Exemplaren weitergebaut. Einige originale Bf 108 und eine Anzahl Nord 1002 fliegen heute noch und sind gern gesehene Gäste verschiedenster Flugshows.
Messerschmitt Bf 108 Taifun
Archiv Eberhard Kranz
Technische Daten Messerschmitt Bf 108 ?Taifun?
Hersteller: Messerschmitt Deutschland
Verwendung: Verbindungsflugzeug, Stabsreiseflugzeug
Triebwerk: 1x Argus As 10C luftgekühlter 8 Zylinder hängender V-Motor
Startleistung: 240PS (179kW)
Dauerleistung: 200 PS (149kW) in 2.500m
Anzahl Sitzplätze: 4
Erstflug: Erprobung ab Frühjahr 1934
Spannweite: 10,62m
Länge: 8,29m
größte Höhe: 2,85m
Luftschraubendurchmesser: 2,35m
Spurweite: 1,50m
Flügelfläche: 16,4m²
Flügelstreckung: 6,4
V-Form:
Pfeilform:
Bruchlastvielfaches: 6,6
Leermasse: 880kg
Startmasse: 1.350kg
Kraftstoff: 220 Liter
Schmierstoff: 15,5Liter
Flächenbelastung: 82,30kg/m²
Leistungsbelastung: 5,63kg/PS (7,60kg/kW)
Höchstgeschwindigkeit in Bodennähe: 295km/h
Höchstgeschwindigkeit in 2.000m: 303 km/h
Reisegeschwindigkeit in 2.000m: 265km/h
Landegeschwindigkeit: 85km/h
Gipfelhöhe: 5.000m
Steigleistung: 6,0m/s
Steigzeit auf 1000m: 3,1min
Steigzeit auf 3000m: 11,2min
Steigzeit auf 4.000m: 18,0min
Reichweite normal: 1.000km
Startstrecke: 185m
Landestrecke: 185m
Kraftstoffverbrauch: 21l/100km
Bewaffnung: keine

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top