Geschichte

bf109e_200

Messerschmitt Bf 109 E

Messerschmitt Bf 109E, Land: Deutschland

Die Bf 109E stellte das Standardjagdflugzeug der Jagdverbände der deutschen Luftwaffe zu Beginn des zweiten Weltkrieges dar. Die Bf 109E war erstmals mit dem leistungsstarken DB-601 Triebwerk ausgestattet.

Spannweite: 9,90 m, Länge: 8,76 m, maximale Geschwindigkeit: 573 km/h.

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
weserwe271_200

Weser-Flugzeugbau We 271

Weser-Flugzeugbau We 271, Land: Deutschland

Die Maschine diente dem Flugzeugbauer Adolf Rohrbach zur Erprobung eines Flügels in Ganzmetallbauweise der mit Kastenholmelementen aufgebaut wurde. Das Amphibien Flugzeug konnte nie erfolgreich eingesetzt werden.

Spannweite: 15,20 m, Länge: 10,52 m, Geschwindigkeit: 266 km/h.

Anzeige
FliegerWeb on Twitter:

Back to Top