Autor: rk

Tupolew Tu-95 Bear

Tupolew Tu-95 KM Bear
Die Tu.95 wurde eng an die Konstruktion des amerikanischen Fernbombers B-29 angelehnt. Tupolew begann mit dem Entwurf dieses neuen Bombers vor 1952. Der schwere interkontinentale Bomber wurde zur Aufnahme von vier Kusnezow Propellerturbinen ausgelegt. Diese extrem starken NK-12 Propellerturbinen wurden ab 1953 getestet. Der erste Prototyp des neuen Bombenflugzeuges unternahm 1954 seinen Jungfernflug, damals hiess der neue Bomber noch Tupolew Tu-20. Das neue Turboprop Flugzeug wurde der Öffentlichkeit erstmals auf der Luftparade von Tuschino im Juli 1955 vorgestellt. Seine Auslegung und Bauweise ist einmalig, kein anderes Propellerflugzeug hat Flügel mit einer solch starken Pfeilung. Dieser grosse Turboprop kann Geschwindigkeiten von bis zu 925 km/h erreichen. Mit einer Bombenlast von 10 Tonnen kann die Tu-95 mit der NATO Bezeichnung Bear 14.500 Kilometer überbrücken. Zwischen 1957 und 1962 verliessen insgesamt 300 dieser schweren Bomber die Fabrikhallen von Tupolew. Der Tu-95 Langstreckenbomber kann unterschiedlichste Vernichtungsmittel, bis zu nuklearen Marschflugkörpern mitführen. Seit 1956 ist der unermüdliche Bomber im Betrieb und wird wie die amerikanische B-52 noch viele weitere Jahre im Einsatz bleiben.
Tu-95 Bear mit F-22 Raptor
Archiv: Robert Kühni
Technische Daten Tupolew Tu-95 KM
Hersteller: Tupolew, Russland
Antrieb: 4 Kusnezow NK-12MV
Leistung: je 11.000 kW, 15.635 PS
Besatzung: 2 Piloten, 2 Navigatoren, 1 Flugingenieur, 1 Funker, 1 Bordschütze
Erstflug: 1954
Länge: 49,5 m
Spannweite: 51,1m
Höhe: 12,12 m
Flügelfläche: 311 m²
Leergewicht: 81.200 kg
Maximales Stargewicht: 182.000 kg
Treibstoffzuladung: 100.000 L
Höchstgeschwindigkeit: 925 km/h
Marschgeschwindigkeit: 750 km/h
Dienstgipfelhöhe: 12.000 m
Einsatzradius: 6340 km
Reichweite mit maximaler Zuladung: 12.500 km
Maximale Reichweite mit 10 Tonnen Zuladung: 14.500 km
Landegeschwindigkeit: 200-220 km/h
Bewaffnung: Ein bis drei Abwehrstände mit je zwei 23 mm Kanonen. Bis zu sechzehn Marschflugkörper. Bombenlast bis zu 20.000 kg.

Kurzfilm über den Langstreckenbomber Tu-95 Bear

Tupolew Tu-95 Bear
FliegerWeb.com

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top