Erstellt am: 22.12.2016, Autor: rk

US Marine Corps Hornet in Japan abgestürzt

U.S. Marine Corps F/A-18 Hornet

U.S. Marine Corps F/A-18 Hornet (Foto: US Marine Corps)

Am 7. Dezember 2016 ist eine F/A-18 des US Marine Corps in Japan abgestürzt, der Pilot kam dabei ums Leben.


Der Hornet Kampfjet ist am Abend des 7. Dezembers auf der Iwakuni Base zu einem Übungseinsatz gestartet und stürzte um 18:40 Uhr Lokalzeit rund 130 Kilometer südlich von Kochi ins Meer.

Der Pilot Hauptmann Jake Frederick konnte sich mit dem Schleudersitz aus der Maschine katapultieren, kam dabei jedoch ums Leben. Er konnte von japanischen Rettungskräften am nächsten Tag tot geborgen werden.

Das US Marine Corps untersucht den Absturz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top