Erstellt am: 27.09.2016, Autor: rk

Harrier in Japan abgestürzt

AV-8B Harrier II US Marine Corps

AV-8B Harrier II US Marine Corps (Foto: USMC)

Ein AV-8B Harrier II des US Marine Corps ist in der Nähe von Okinawa abgestürzt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten.


Der AV-8B Harrier II ist am frühen Nachmittag, des 22. September 2016, 100 Nautische Meilen südöstlich von Okinawa über dem Pazifik abgestürzt. Der Pilot ist mit dem Schleudersitz ausgestiegen und konnte rasch von einem Rettungshubschrauber aus dem Meer gefischt werden. Laut der US-amerikanischen Marinestreitkräfte ereignete sich der Unfall kurz nach Mittag um 14:00 Uhr. Das US Marine Corps hat einen Harrier Verband auf der Kadena Air Base stationiert. Warum der Senkrechtstarter abgestürzt ist, muss nun eine Flugunfalluntersuchung zeigen. Die Untersuchung wird durch die US-amerikanische Luftwaffe und das US Marine Corps durchgeführt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top