FliegerWeb.com - News aus der Luftfahrt

13. Januar 2012
British Midland stabilisiert Passagierrückgang

British MidlandMit der Lufthansa Tochter flogen im Dezember 2011 rund 347.000 Passagiere, das waren praktisch gleich viele wie im Vorjahresdezember.


British Midland hat das Angebot im Dezember 2011 um 6,9 Prozentpunkte auf 713 Millionen Sitzplatzkilometer ausgeweitet, die Nachfrage ist um 3,2 Prozentpunkte auf 452 Millionen Sitzplatzkilometer gesunken. Der Sitzladefaktor verschlechterte sich um 2,3 Prozentpunkte auf magere 63,4 Prozent. British Midland konnte nur bei der Frachtleistung zulegen, hier wurden mit 6 Millionen Tonnenkilometer 44 Prozent mehr verkauft als im Dezember 2010. Lufthansa hat die verlustbringende British Midland an die IAG, dem Holding Dach von British Airways und Iberia, verkauft. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2012 abgeschlossen werden und muss von den Wettbewerbsbehörden noch gut geheissen werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

 
(bgro)



Ähnliche News

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Sicherheitsabfrage 9 + 2 =