FliegerWeb.com - News aus der Luftfahrt

01. Juni 2010
Avionik des Saab Gripen wird weiterentwickelt

CR Luftwaffe Schweden, Saab JAS 39 Gripen

Die Regierung Schwedens hat einen Kredit über 57,2 Millionen US Dollar für die Hochrüstung ihrer Saab JAS39 Gripen gutgeheissen.

Die Saab Gripen der schwedischen Luftwaffe werden laufend nachgerüstet, damit sie stetes dem neusten Stand der modernen Luftkriegsführung entsprechen. Saab wurde kürzlich wieder eine Kreditsumme von 450 Millionen Kronen für die Entwicklung einer modernen Avionik zugesprochen. Saab wird eine neue Systemarchitektur entwickeln müssen, die höhere Datenmangen zulässt, um neue und modernere Sensoren für das vielseitige Waffensystem zu integrieren. Neben einer moderneren Rechnerarchitektur wird auch nach neuen Bildschirmen gesucht. Das Projekt zieht darauf ab, den Saab Gripen für viele weitere Jahre fit zu halten und hat nichts mit der Weiterentwicklung Saab Gripen NG zu tun.
 
(rk)



Ähnliche News

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Sicherheitsabfrage 1 + 1 =